les canards : offizielle Webseite des  Fussballvereins von Eynatten - footeo

Das war die Meisterschaftssaison 2015/2016

16. April 2016 - 19:29

Sieg und Remis beim letzten Heimspiel des Jahres nach einer mitunter schwierigen Saison

 

JSG B- FC Eupen B     2 : 2

Um 11.00 h trafen wir auf den FC Eupen B. Es entwickelte sich ein absolut ausgeglichenes Spiel wo es hin und her ging. Nach dem 1:0 drehte Eupen das Spiel und führte 1:2. Wir kamen aber zurück und kamen zum verdienten Ausgleich. Die Jungs waren engagiert und versuchten bis zum Schluss den Siegtreffer zu machen. 

 

JSG A- AC Hombourg A  9 : 4

Zum absoluten Spitzenspiel kam es dann um 14.00 h auf dem A- Platz. 38 Spiele 36 Siege und nur 2 Niederlagen gegen die AS Eupen und die Interprovenzialmannschaft von Entente Blegny waren die beeindruckende Bilanz unseres Gegners.

Aber wir hatten schon während der Trainingswoche uns auf den Gegner vorbereitet und wollten das Spiel natürlich für uns entscheiden.

Es war ein sehr ansehnliches Spiel in Durchgang 1, wo Hombourg einfach jede Chance eiskalt nutzte und wir reihenweise Großchancen versemmelten. Der Boden war seifig und wir mussten viel arbeiten.So stand es dann schnell 0:3 ehe wir dann den Anschluss zum 1:3 erzielten. So ging es in die Pause.

In der Kabine haben wir dann den Jungs gesagt, dass sie die Ruhe behalten sollen, dann wird es zwangsläufig zu Toren kommen auch wenn wir wieder ein Gegentor kriegen sollten.  So kam es dann auch und wir lagen 1:4 zurück. Wir blieben aber ruhig und nutzen endlich die Chancen konsequenter. Auch wurden die Zweikämpfe energisch angenommen. So kamen wir dann zum 4:4 Ausgleich. Hombourg wurde nun zusehends fahriger. Wir spielten nun technisch sehr überzeugend mit vielen Kombinationen über die Außenpositionen. 

Mit dem 5:4 der erstmaligen Führung war dann klar, dass es nur einen Sieger geben kann. So schraubten wir dann das Ergebnis kontinuierlich höher und am Ende stand ein absolut verdienter 9:4 Sieg. 

Dies wurde auch neidlos von Hombourg anerkannt und respektiert.

Ein prima Abschluss wo man  im Spiel erkennen konnte, wo die Reise der Mannschaft hingehen könnte.

 

 

 

 

 

 

Kommentare